AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die mit uns ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

(3) „Unternehmer“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind alle natürlichen oder juristischen Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die mit uns in Geschäftsbeziehungen treten und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln (§ 14 BGB). Sofern ein Unternehmer nicht in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handelt, kommen ihm ebenfalls die für Verbraucher bestimmten Rechte zugute. Er gilt als Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen.

(4) Unter „Kunden“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer zu verstehen.

§2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Folgende Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen in unserem Internetshop www.kolbenkraft-tuning.com

(2) Kommt ein durch die kundenseitige Willenserklärung, die sich im 4a-g äußert, Vertrag zustande, wird dieser geschlossen mit

KolbenKraft-Tuning

Dennis René Schroeter

Konrad-Zuse-Str. 12 B

33605 Bielefeld

(3) Das Einstellen von Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot von uns dar, sondern ist lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, diese Waren zu bestellen. Bestellt der Kunde die gewünschte Ware, gibt er damit ein für ihn bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Wenn eine Bestellung in unserem Internetshop eingeht, gelten die folgenden Regelungen:

a) Auswählen der gewünschten Ware.

b) Bestätigen durch Klicken der Schaltfläche „in den Warenkorb“.

c) Prüfen sämtlicher Angaben im Warenkorb.

d) Betätigen der Schaltfläche „Weiter“.

e) Eingeben der notwendigen Daten.

f) Prüfen und Berichtigen der eingegebenen Daten.

g) Verbindliches Absenden der Bestellung durch Betätigen der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“.

Vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung kann der Kunde durch das Klicken der „Zurück“-Schaltfläche seines Internetbrowsers nach Kontrolle seiner Angaben erneut zu der Seite zurückkehren, auf welcher die Angaben erfasst wurden, die der Kunde während des Bestellvorgangs gemacht hat. Dort kann er etwaige Fehler berichtigen oder den Bestellvorgang beenden, indem er den Internetbrowser schließt.

Nach Erhalt der Bestellung bestätigen wir diese durch eine automatisch verfasste E-Mail. Diese E-Mail stellt jedoch noch keine Annahme des Angebotes unsererseits dar. Eine Annahme des Angebots durch uns erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der Ware.

(5) Den Vertragstext speichern wir und übersenden Ihnen die Daten Ihrer Bestellung sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch

§3 Regelungen über Preise, Versandkosten, Zahlung und Fälligkeit

Sämtliche Preise, die wir in unserem Internetshop angeben, enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und weitere Preisbestandteile. Nicht eingerechnet sind etwaige Versandkosten. Diese werden gesondert aufgeführt.

(2) Die Zahlung erfolgt per Vorkasse mittels Banküberweisung oder Paypal.

(3) Wählt ein Kunde Banküberweisung (Vorkasse) als Zahlungsmöglichkeit, ist er verpflichtet, unverzüglich nach Vertragsschluss den entsprechenden Kaufpreis zu zahlen.

§4 Regelungen zur Lieferung und zum Gefahrübergang

(1) Wenn wir in der Produktbeschreibung nicht ausdrücklich etwas anders angeben, beträgt die Lieferzeit der Waren 1 bis 2 Tage. Die Frist beginnt bei Zahlungen per Vorkasse, wenn das überweisende Kreditinstitut den Zahlungsauftrag erteilt hat, in anderen Fällen am Tag nach Vertragsschluss und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist.

(2) Wählt der Kunde Zahlung per Vorkasse, wird die Ware erst nach Zahlungseingang versandt.

(3) Wenn der Kunde Verbraucher ist, findet ein Übergang der Gefahr eines zufälligen Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der Sache erst mit der Übergabe der Sache an den Kunden statt.

(4) Wenn der Kunde Unternehmer ist, findet ein Übergang der Gefahr eines zufälligen Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der Sache bereits dann statt, wenn wir die Ware an das von uns beauftragte Logistikunternehmen übergeben.

§5 Eigentumsvorbehalt

(1) Wenn der Kunde Verbraucher ist, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

(2) Wenn der Kunde Unternehmer ist, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen vor, die sich aus der laufenden Geschäftsbeziehung ergeben.

(3) Wenn der Kunde Unternehmer ist, kann dieser die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterveräußern. Für diesen Fall tritt er uns bereits jetzt sämtliche Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags ab, die dem Kunden durch eine Weiterveräußerung an Dritte gegenüber diesen erwachsen. Wir nehmen die Abtretung bereits jetzt an.

§7 Haftungsbeschränkung

Bei unseren Produkten, die für den Renn- Motorsport bestimmt sind, wird nach dem Einbau jegliche Gewährleistung und Haftung ausgeschlossen. Die Artikel, die für den Renn- und Motorsport hergestellt werden, sind im Bereich der StVZO in der Regel nur nach Abnahme durch entsprechende Stellen zugelassen. Ferner gilt nachrangig, dass eine Haftung für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) nach deutschem Recht und nicht nach UN-Kaufrecht erfolgt. Wesentliche vertragliche Pflichten sind dabei solche, durch deren Erfüllung eine ordnungsgemäße Durchführung und Abwicklung des Vertrages überhaupt erst möglich wird und auf deren Einhaltung ein Käufer normalerweise vertrauen darf.

Für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen gelten die gleichen Regelungen.

Eine Haftung für die Verletzung von wesentlichen vertraglichen Pflichten ist in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf solche Schäden beschränkt, die mit dem Vertrag in typischer Weise verbunden und vorhersehbar sind.

§8 Widerrufsrecht für Kunden als Verbraucher:

Die Widerrufrechtsbelehrung ist außerdem hier zu downloaden: https://kolbenkraft-tuning.com/wp-content/uploads/2018/08/widerrufsbelehrung_2018.pdf

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Speziell auf Kundenwunschangefertigte Produkte wie unsere PnP LM500 sowie LM440 für Sie modifizierten Upgradelader und bereits eingebaute Turbolader sind vom Kaufrücktrittrecht ausgeschlossen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

KolbenKraft-Tuning

Dennis René Schroeter

Konrad-Zuse-Str. 12 B

33605 Bielefeld

Tel/FAX: 0521/39900033

info@kolbenkraft-tuning.com

darüber in Kenntnis setzen.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis z.B. durch die Sendungsnummer auf dem Paketschein erbracht haben, dass Sie die Waren mit Blick auf die Höhe des Kaufpreises in jedem Fall als ausreichend versichertes Paket (wichtig!) zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der hinsichtlich der Kaufpreishöhe ausreichend versicherten Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Wie oben angegeben wird nach Einbau der Teile jegliche Gewährleistung ausgeschlossen.

§9 Vertragssprache, Rechtswahl, Gerichtsstand

(1) Für die Durchführung und Abwicklung des Vertrages kommt ausschließlich die deutsche Sprache in Betracht.

(2) Für die vertraglichen Beziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, wobei das UN-Kaufrecht ausgeschlossen wird. Gerichtsstand ist Bielefeld. Für Verbraucher, welche den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt die vorstehende Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, indem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

§10 Salvatorische Klausel

Sind eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig oder undurchsetzbar oder werden sie dies im Nachhinein, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Dies gilt nur dann nicht, wenn durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt wird, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Stand der AGB: 03.08.2018

Download der Widerrufsbelehrung:

https://kolbenkraft-tuning.com/wp-content/uploads/2018/08/widerrufsbelehrung_2018.pdf

Ihre E-Mail an uns

Wir schreiben direkt zurück.

0
» TRANSLATE: ENGLISH